Meine kleine perfekte Instagram Welt

Lifestyle

Wenn ich mein Leben in Instagram leben würde,…

…wäre mein Frühstück dann immer hübsch verziert ? Würde ich mich dann nur von Obst ernähren? Hätte ich jeden Tag schöne frische Rosen auf meinem Tisch? Oder würde nur vom feinsten Porzellan essen?  Wäre Sport dann ein Fotoshooting? Und Michael Kors mein persönlicher Trendsetter ? Wäre weiß meine Lieblingsfarbe?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ist es nun echt schon soweit, dass ich eine schöne Umgebung, den Sonnenaufgang oder einen Ausflug mit meinen Freunden mit Instagram verbinde? Naja um ehrlich zu sein: Ja! 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich sehe etwas Schönes und möchte es mit euch teilen. Die ganze Welt kann sehen, wie ich im Starbucks meinen Schoko-Cookie esse und mit den Hashtags #Starbucks #love #photooftheday’s #followme #beautiful #day #enjoy

der Welt vorgaukel, wie atemberaubend gerade mein Cookie schmeckt. Und wenn meine kleine Welt mal nicht so hübsch ausschaut, ist es auch nicht dramatisch, dann leg ich eben einen Filter drüber. Herzlich Willkommen in dieser Generation. Es ist nicht traurig, oder zu verurteilen, wenn man Menschen etwas mitteilen möchte. Ich hatte auch eine Freundin, die sich dachte, warum haben Menschen soviel Mitteilungsbedürfnis. Das Ende der Geschichte: Jetzt ist sie selber begeistert von Instagram.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Soziale Netzwerke sind am Boomen. Wir knipsen wild drauf los, und teilen unsere Momente mit der Welt. Wie leicht das doch ist. Die Smartphone Kamera von vorne, war der Selfie-Burner der Neuzeit. Meine Kamera verbinde ich mit meinem Handy, sodass ich mir alle Fotos ganz leicht in mein Album auf das Smartphone packen kann und in Instagram online stelle. W-lan macht es möglich. Unfassbar, wie die Technik sich der Bequemlichkeit des Menschen angepasst hat.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Was in Facebook noch als „Freund“ bezeichnet wird, ist in Instagram mein Follower. Mein Follower aus Amerika, Indien, Australien, Norwegen, der nicht meine Sprache spricht, was aber auch total egal ist. Es zählen nur die Momentaufnahmen, deine Bilder. Eigentlich ist es mein eigenes. kleines Fotoalbum, das ich immer mal wieder anschauen kann.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Ich liebe es, mir anzuschauen, was, wer, wo, gerade macht. Lustig finde ich die Kommentare älterer Generationen: Triff dich doch lieber mal wieder mit deiner Freundin im Kaffee, die trifft man nicht im Internet und überhaupt, sei nicht so neugierig. Sei nicht so neugierig? Darauf würde ich am liebsten Antworten: Das ist der Zweck der Sache, du willst die Menschen neugierig machen. Und was die Sache mit der Freundin angeht? Die sitzt eben nun einmal grade im Kaffee und postet Ihren Latte Macchiato. Ich könnte schon dazukommen, aber dann müsste sie mich ja wieder markieren.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Nein Spaß beiseite. Ich denke jeder von uns trifft sich mit seinen Freunden natürlich auch noch in der Realität. Und seien wir doch mal ehrlich. Wäre es ohne unsere geliebten sozialen Netzwerke mit all den Skandalen, den süßen Texten und speziellen Fotos nicht auch etwas langweilig;)..

 

2 Gedanken zu “Meine kleine perfekte Instagram Welt

  1. Uhuhuhhuuu…..was für ein Beitrag. Ich gebe zu (und verzeih mir meine Ehrlichkeit^^), den Anfang fand ich vom Gedanken her total toll. Das Ende nicht. Ich finde dieses oftmals übertriebene Vorgegaukel wie du es so schön schreibst, mehr als überzogen. Ich selber habe aus genau diesem Grund keinen Twitter, Instagram und was weiß ich Account. Mal ehrlich: was interessiert es mich (um bei deinem Beispiel zu bleiben), wer gerade wo einen Bagel ist, sich seinen Kaffee geholt hat oder ähnliches. Viele versuchen doch nur noch ein perfektes Leben vorzuspielen um mit den anderen, die eben das weiße Porzellan täglich auf dem Tisch haben, die eben täglich einen frischen Strauß Blumen bekommen, mithalten können. Ich vergleiche das gern mit der Modewelt: alle (vor allem jungen) Mädchen wollen so rank und schlank sein wie die ganzen Supermodels und hungern sich oftmals zu Tode – wegen ein paar blöder, mit Photoshop bearbeiteter Bilder – ist das der Sinn unserer aktuellen Gesellschaft? Ein Leben, das mehr aus Schein, denn aus Sein besteht?
    Sorry, sollte nicht so ausführlich werden ;-)
    LG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s