Herz über Kopf…

Lifestyle

IMG_0028

Ich erinnere mich sehr gut, wie es ist auf dieser Wolke. Gepaart mit der rosaroten Brille, die ich mit stolz trug. Die Gefühle waren schwerelos. Es war wie in Trance. Man hätte mir die schlimmsten Dinge erzählen können und ich hätte darüber geschmunzelt. Ich stürzte mich hinein, voller Leichtsinn, ohne darüber nachzudenken. Das Herz spielt eine Musik, die der Verstand nicht versteht. Ich ließ es zu. Es war wunderschön, neu, wie das teuerste Paar Schuhe im SchrankNoch ungetragen, ausprobiert und für gut befunden. Anschließend nie mehr hergegeben. Doch irgendwann verlieren auch die schönsten Schuhe an Glanz. Es war 2010. Frühling. Es war wundervoll, in jeder Art und Weise. Das heißt, bis ich die Brille abgelegt habe. Ich hatte es ausprobiert. Die Schuhe haben nicht gepasst. Sie passten einem anderen Mädchen.

Ein Jahr später. Ich ertappte mich dabei, den nächsten Fehler in einer Misere endloser Gefühle zu begehen. Ich sträubte mich. Dennoch hielt das nicht lange an, ich verfiel dem Winter. Er taute sich in mein Herz. Es hatte ca. -5 ° Außentemperatur, von der ich absolut gar nichts mehr spürte. Doch diese Naivität hatte den Frühling zu trotz ein Ende..

Wir schreiben das Jahr 2014. Wieder ist es Winter. Ich pflege zu sagen, dass ich in Sachen Liebe wohl zu den „Winterkindern“ gehöre. Der Sommer zeigt mir: Das ist verdammt noch mal deine Zeit, der Winter bringt die Zweisamkeit.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Diese Stimme, die mir nicht mehr aus dem Kopf gehen wollte. Diese unfassbar schöne Stimme. Die mich auf den Boden der Tatsachen zurück holte. In der ich hätte einschlafen können, weil sie mich von 180 auf 0 runterbrachte. Eine Art, die mich umhaute. Dennoch folgt zögern, es folgt das „sich nicht sicher sein“. Die Naivität ist mit 20 Jahren anders als mit 16. Sie ist weg. Zu viele Gedanken. Der Verstand setzt sich nach 4 Jahren auch mal in Bewegung.Das Herz schaltet sich kurz ab. Nach 2 Monaten, die Naivität kam zurück, war es zu spät

Gefühl oder Verstand ? Was ist schon richtig ? Sowohl das Eine als auch das Andere kann entweder für immer/länger sein oder in Flammen untergehen. Wer weiß das schon.

2015. Ein Versuch ist es wert. Die Gedanken werden pausiert und die Gefühle aktiviert. Ich wage es, um zu sehen was passiert.

In Liebe…

IMG_8685


 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s