Schicht für Schicht..

Fashion
Es schneit, hat Frost und Minus Grade.Zeit sich warm einzupacken, um der jährlichen Winter-Erkältung zu entgehen. Schals, Mützen und Handschuhe erleben jetzt wieder ihr Debüt.
Für mich Bleichgesicht ist der Winter immer ganz toll. Draußen ist es total kalt und drinnen bekommt man einen Hitzschlag, weil die Heizung im Dauerlauf auf 5 läuft. Rote Nase und „blaue Hände“ sind da vorprogrammiert. Ich packe mich nicht so gern in die dickste Winterjacke und den kuschligsten Schal. Natürlich heißt das nicht, dass ich im Sommerkleid mit hohen Stiefeln und ner Lederjacke im Winter losmarschiere. Aber ich habe mir eine Alternative gesucht. Den sogenannten „Lagen-Look“.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Was ist ein Lagen-Look?

– Es wird auch als Schichten-Look bezeichnet. Die obere Schicht liegt dabei über der unteren Schicht der Kleidung. Ursprünglich hat man den Lagen-Look auf ein Kleidungsstück gesetzt: das Kleid. Mittlerweile lassen sich so auch Hosen oder Pullover gut kombinieren. Der Trend beim Pullover Lagen Look: zieht ein Hemd unter den Pullover und lasst den Kragen hervorschauen. Dazu eine Jeans oder Leggings und Sneakers oder Boots (im Winter). Und schon habt ihr einen kleinen Lagen Look. Auch Spitzenoberteile lassen sich super kombinieren zusammen mit einem langen Cardigan. Zudem könnt ihr unterschiedliche Materialien ausprobieren. Zum Beispiel Leder mit einbringen. Oder Polyester/Seide zu groben Strick. Zum Schluss zählt sowieso nur das Es euch gefällt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Was ist das Besondere am Lagen-Look?

– Man sollte den Look immer bedeckt halten. Das heißt: Ja nicht zu viel des Guten. Ich finde es passt keine große Kette dazu. Man sieht den Look eigentlich erst, wenn ihr euch bewegt. Denn dann kommen die fließenden Verlaufsformen zum Vorschein. Das Beste daran ist, dass wenn es euch zu warm wird, ihr einfach eine Schicht ablegen könnt;).

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

(// Oberteil: C&A // Rock: SOliver // Kette: Pieces //Spitzenoberteil: Esprit // Schuhe Zalando ))

Viel Spaß beim Ausprobieren. Wer möchte darf mir sein Ergebnis auch gerne auf Instagram posten, oder mir per E-mail schicken. Ich bin gespannt :)

 

 

Schlagwörter: Sale, New, nur für kurze Zeit…

Fashion
Die Zeit läuft mir davon!
Ich habe das Gefühl immer neuen Trends nachlaufen zu müssen, mich nach der Gesellschaft zu richten und darüber zu urteilen, was tragbar ist und was nicht. Es gibt viele Mode-Blogs! Die Blogger haben meist eine gute Ausrüstung und wohnen in den angesagten Vierteln der Metropolen. Auch die Outfits sind immer up to date? Was jetzt? Soll ich mir jede Woche ein neues Outfit kaufen, um meinen Lesern zu vermitteln, dass das Letzte schon wieder „von gestern“ ist.
Meine Message an euch soll die sein: Information und Fakten! Was bietet der Markt? Kann ich auch für wenig Geld, gute Qualität haben? Welche Städte haben gute Einkaufsmöglichkeiten? Wie finde ich meinen Style? usw...
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
(//Cardigan C&A)

_____________________________________________________________________

Welche Städte kann ich empfehlen?

Zugegeben, ich kann euch natürlich nur das empfehlen, wo ich selbst unterwegs war. Ich habe mir erst mal 3 Städte in Deutschland ausgesucht, die mir sehr gut gefallen.

– Berlin Kurfürstendamm! – wunderschöne Einkaufsallee mit zahlreichen Kaffees und Shops. Ich liebe die Berliner Kulisse! Schön sind auch die kleinen Shops, die kaum auffallen aber so viel Außergewöhnliches zu bieten haben. 

– Hamburg! Eine wunderschöne Einkaufsmeile, die für jeden Geschmack etwas zu bieten hat.

– Nürnberg! Die Stadt setzt auf Altbau. Nürnberg mit den vielen Steinmauern und-Bauten sowie den Nürnberger Dom im Herzen der Stadt. Vor allem der Christkindl Markt im Winter zieht immer viele Leute an
_____________________________________________________________________

Wie finde ich meinen Style?

Ich gehe einkaufen nach dem Motto: Was gefällt wird gekauft, was nicht bleibt da! Ich habe mich mit meinen 20 Jahren auch noch nicht gefunden.Manchmal zieht man sich ja auch je nach Gefühlslage an.


OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

(//Clutch Accessorize)                  (//Tasche Zara)


Die Stilrichtungen, in die ich gerne gehe, sind: schick (feminin), klassisch (Basic) mit Statement, lässig, verträumt. Und manchmal auch etwas rockig. Was ich nicht gerne trage, ist Kleidung, die ins Maskuline geht oder aber auch ins zu sportliche. Soweit habe ich das schon für mich herausgefunden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

(//Kleid Zalando, //Schuhe Reno // Cardigan H&M // Kette Thomas Sabo //Ohringe Six)

Mein Tipp um euren Stil zu finden:

– sucht euch Vorbilder! Stars, Freunde, Geschwister, Werbung etc.

– Versucht herauszufinden, welchen Charakter ihr habt, und passt eure Kleidung danach an (das macht man meistens sowieso unterbewusst).Wenn man eher zurückhaltend ist, wird man sich wahrscheinlich nicht das auffälligste Outfit mit Pailletten und 20 cm Nietenschuhen kaufen.Umgekehrt kauft sich eine dominante Person auch kein pastellrosa Blümchenkleid mit Spitzenärmeln. So ungefähr kann man sich das vorstellen.

– Probiert in den Läden viele Sachen aus. Auch wenn es zu teuer ist, ihr müsst es ja nicht kaufen. Wenn euch das Modell gefällt, gibt es das bestimmt auch irgendwo billiger.

– Fragt eure Freunde nach deren Meinung. 

– nehmt eure Lieblingsfarbe und kombiniert mit schwarz oder weiß. somit kriegt ihr erstes Gespür für Kombinationen

– Wenn ihr ein aufregendes Outfit haben wollt und kein 0815, dennoch noch nicht recht wisst, wie ihr das anstellen sollt, dann fangt doch mit einem Basic Shirt an. Ganz einfaches Top (z.B. von H&M) und nehmt dazu einen Cardigan und Leggins oder Jeans. Dazu holt ihr euch ein Statement (etwas das dem Outfit „Pepp“ gibt!) z.B. eine Kette (darf/muss dazu auffällig sein) oder einen Gürtel.

IMG_7294IMG_7311IMG_7302

 

( // H&M )                             ( // H&M)                  (// Pieces von Vero Moda)

Wo bekomme ich gute Qualität für billigere Preise!

– Hier muss ich sagen billig ist undefinierbar. Einen gewissen Preis muss man nunmal für Qualität ausgeben.

Ich empfehle hier Zalando. Du kannst deine Preisvorstellungen auf der Homepage eingeben und dir werden passende Artikel geliefert. Auf Zalando kannst du generell alles Filtern. (Weitere Infos zu diesem Online Shop findet ihr beim letzten Post)

Was gibt es zurzeit für Aktionen:

– H&M online bietet momentan kostenlosen Versand bis zum 17.11.2014!!!

 

 

 

 

 

 

Online Shops vs. Stadtbummel Teil 1…

Fashion

so das Halloween Drama hätten wir hinter uns gebracht! Ich wollte euch langweilige Tutorials zu Kostümen, Masken etc. ersparen. Ich denke Instagram, Youtube und Facebook haben da gestern echt viel Abhilfe geschaffen.

Stattdessen habe ich euch mal eine kleine Info über Online Shopping und Stadtbummel  zusammengebastelt!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA (draußen einkaufen – oder Laptop zur Hand nehmen?)

Mein absoluter Favorit an den zahlreichen Online Shops, die es mittlerweile so gibt ist: ASOS! http://www.asos.de!         Warum?

  • Die Styles sind total lässig, auch ein bisschen außergewöhnlich, aber tragbar
  • Asos bietet eine riesige Auswahl an Produkten
  • und der Versand geht relativ schnell über die Bühne
  • einziger Nachteil: Zahlung nur mit Kreditkarten oder Paypal möglich

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Online ist ja sozusagen für Shoppingmuffel gedacht. Man sitzt gemütlich auf der Couch rum und surft im Internet nach Klamotten. Was soll ich sagen: ich finds klasse! Okay die Möglichkeit, Sachen anzuziehen, fällt dadurch natürlich flach. Aber hey, wenns nicht passt, tauscht man es um.

Ein weiterer toller Online Shop ist natürlich: ZALANDO. http://www.zalando.de! Allein schon die Werbung sagt uns, das man es toll zu finden hat! Wenn ich es beschreiben müsste, würde ich sagen:

  • die Auswahl an Marken Produkten geht ins Unendliche. Ich kenne keine Homepage die von A – Z so viele Marken aufweist.
  • Den Style finde ich sehr feminin aber total geschmackvoll
  • Der Versand ist so schnell wie bei niemanden sonst (So meine Meinung)
  • Preis-Leistungsverhältnis sehr gut, denn auch wenn die Produkte an sich teurer sind, stimmt die Qualität.
  • Zahlungsmöglichkeiten: per Rechnung,Kreditkarten, PayPal
  • Versand: KOSTENFREI! per Express; 5,90 €, Außerdem 100 Tage Rückgaberecht

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Stadtbummel mit der Freundin, ist trotzdem nicht zu ersetzen. Beim Shopping in der Stadt, ist man danach zwar meistens geplättet und hat viel zu viel Geld ausgegeben als man wollte, dennoch macht es irgendwie mehr Spaß die Sachen anzuprobieren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 (// Bluse Marke Vila, Zalando, // Hose, Asos,                            // Oberteil, Mango

H&M ist für mich so ein passendes Beispiel. Da will ich mich einfach querbeet durchwühlen. Irgendwie fühle ich mich da immer, wie in so einem Messieladen. Alles geht drunter und drüber. Die armen Mitarbeiter müssen das ganze Gewusel danach wieder an Ort und Stelle bringen. Ein Feeling wie daheim im Kleiderschrank.

Genauso geht es mir bei meinem „Stadtbummel“ Favorit Nr. 2: ZARA! Die Mischung aus: Lässig, Schick, Klassisch, außergewöhnlich. Ach da ist einfach alles dabei. Die Sachen muss ich allerdings echt „live“ sehen. Online komm ich auf der Seite mal so gar nicht zurecht :D.

Und dann gibt es da noch: MANGO, URBAN OUTFITTERS und FOREVER 21! Bei diesen Einkaufszentren shoppe ich sowohl online als auch in der Stadt sehr gerne. ;)

Im nächsten Post folgt eine zahlreiche Reihe an Bildern über dieses Thema! ;)

 

 

 

 

 

going Outside

Fashion

Hallo ihr Lieben, ich melde mich nach 3 Tagen Pause mal zurück mit einem neuen Fashion Post. Ich möchte hier einmal ein paar Lieblings-Kombis von mir zeigen.

PA240382PA240383
// Oberteil: H&M // Hose: Asos // Schuhe: Deichmann
Vorbei ist der warme Sommer mit kurzen Hot-Pans, luftigen Kleidern usw.Ich habe so viel für den Sommer gekauft, und irgendwie war er gar nicht richtig da. Grade als ich gedacht hab, endlich hab ich alles zusammen, wurde es kalt…
PA210371
//Kleid: Hollister
Gestern war so ein typischer Shopping Tag für mich. Es hat geregnet und geregnet und geregnet.Ja, ich liebe es bei schlechtem Wetter shoppen zu gehen. Ich komm weniger ins Schwitzen und es ist irgendwie total gemütlich in den Läden. Hört sich echt komisch an, aber mir gefällt das total. Ich wollte ursprünglich nur durch die Shops schlendern und nichts kaufen. Haha, ich weiß: Das geht nicht! Irgendwas findet man immer. Mir geht es immer so, dass ich irgendetwas kaufen muss, bevor ich nach Hause fahre. Sonst kommt mir der Stadt Bummel so „umsonst“ vor. Selbst wenn es nur ein Deo, Shampoo etc. ist. :D
PA240402PA240407PA240419
//Hose: Vila // Schuhe: Reno
Außerdem sammle ich zur Zeit Briefe von der Stadt. Das hat den Grund, dass ich eh immer länger in der Stadt bleibe, es aber nie einsehe mehr Geld in den Parkautomaten zu investieren als für 2 Stunden. Wisst ihr, wie schnell 2 Stunden beim Shoppen vergehen? Das, wenn in der Arbeit mal der Fall wäre.
PA240414PA240381
//Oberteil zu der Short im linken Bild: H&M (rechts ist das gleiche Oberteil noch einmal klarer // Schuhe rechts: Reno // Hose rechts: Vila

Nach dem Shoppen ist man ja immer so kaputt, als hätte man einen Marathon hinter sich. Jedenfalls bin ich fündig geworden und damit echt zufrieden.:)

 

Paint your Face with Make up – Schmink-Tutorial

Fashion

Aufstehen, Zähneputzen, kurz über die Haare und raus. Moment, Stopp! Ohne Make- up?

Bis zum Anfang der Pubertätszeit ging das alles ratz-fatz mit dem „Herrichten“. Als es sich dann allerdings die ersten Pickelchen auf meiner blass-bleichen Haut gemütlich gemacht haben, war Schluss mit „schnell mal 10 Minuten im Bad und ab zur Schule.“ Dann hieß es: Ab zu dm und rein die Schminke in den Warenkorb!

Da ich ein Spätaufsteher Kind bin, verfolge ich immer noch das Ziel morgens schnell rauszukommen. Wenn man nicht unbedingt total aufgedonnert in den Tag starten will, geht das meistens rasch über die Bühne. Hauptsächlich geht’s mir darum, dass ich nicht mehr so blass wirke (Vor allem im Winter ist das immer ein Drama, kaum vom Schnee zu unterscheiden, dann noch diese Leute die meinen, ob man den schon wieder krank sei. Antwort: Nein nur kreidebleich zur Welt gekommen).

OLYMPUS DIGITAL CAMERA (ungeschminkt)

Naja dann legen wir mal los mit dem „Routine Alltags Make-up“. Ich führe hier jetzt mal keine High End Produkte vor, wie zur Zeit die Rich Kids in Instagram und versuche mit günstigeren Produkten zu punkten.

– Zuallererst besorgt euch einen Haargummi,sonst hängt die Mähne beim „kleistern“ im Gesicht herum.

PA170245

– Dann holt man sich den Concealer sowie das Make up seines Vertrauens, mein`s ist das Better Skin von Maybelline Jade and let´s go

PA170248

 Ja gut ein bisschen was ist zu sehen :D, nächster Schritt: die Augen!

PA170254

 Für die Augen habe ich mir ebenfalls die Mascara und den Kajal von Maybelline Jade geholt. Den Kajal zieh ich mir nicht ganz über das Auge, lässt es größer wirken. (Mir fällt grade auf, dass ich ziemlich viel von Maybelline Jade besitze. Werbung beeinflusst ;) )

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Als nächstes kommt noch der Liedschatten 4er Duo von Maybelline Jade hinzu. Kann man entweder einfach nach Anleitung auftragen wie hinten auf der Verpackung beschrieben oder je nach Belieben. Mit einer kleinen Bürste (falls vorhanden) noch über die Augenbrauen drüber gehen. Thehe, siehe da: nimmt langsam Form an :D

PA170263PA170267

Finish : Labello auf die Lippen! Die Lippen wirken dadurch dann nicht so riesig und glänzen ein wenig.

PA170268

Fertig!:)

Also Maybelline Jade kann ich echt empfehlen für jemanden der nicht zu billig, aber auch nicht zu teuer kaufen will. Das Make-up deckt wirklich sehr gut ab und man bekommt etwas Farbe in das Gesicht ( Für alle Bleichnasen unter uns).

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

// Better Skin Make up ca. 11,95 € // Better Skin Concealer von Douglas ca. 4,86 € // Maybelline Mascara + Kajal im Set : ca. 11,95 € // Maybelline Lidschatten: glaube damals ca. 9,95 € //

flach oder hoch ? Herbst im Stylecheck

Fashion
 Das Mode Faible jeder Frau – SCHUHE!

Schuhe gibt es in den unterschiedlichsten Variationen. Da scheiden sich die Geister. Und obwohl ich grade mal so groß bin wie eine Parkuhr (1,59 cm), bin ich trotzdem Fan von flachen Schuhen. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich mich mit hohen Schuhen gerade einmal eine halbe Stunde bewegen kann, bevor mir alles wehtut. Noch dazu, wenn man sich vorgenommen hat, shoppen zu gehen und im Pflaster der Innenstadt versinkt.

Auf der Suche nach schönen Schuhen für den Herbst, die wasserdicht und eine gute Passform haben sollten, bin ich auf diese Schätze gestoßen. Ich habe diese bei Zalando entdeckt und als sie angekommen sind gleich mal ausgecheckt.PA110002

http://www.zalando.de/kiomi-stiefelette-black-k4411c01d-q11.html

Meine Freundin sieht das ein bisschen anders als ich. Sie trägt am liebsten hohe Schuhe – komme, was wolle. Da kann es stürmen, regnen oder schneien. Naja sie kann damit auch laufen und sieht in jeder Situation gut aus. Aus meinen paar Einzelstücken an hohen Hacken habe ich schwarze Stiefeletten ausgegraben.

IMG_6741

Zur dunklen Jeans mit langem Blazer kommen diese Schuhe richtig gut zur Geltung.;)

Für einen Ausflug auf’s Land wollte ich damals unbedingt „Cowboy Stiefel“ haben.

IMG_6734

Eigentlich totaler Irrsinn, sich für einen Ausflug passende Schuhe zum Outfit zu kaufen, aber so sind wir Frauen eben. Diese sind von Deichmann und sehr bequem. Es muss ja nicht immer die beste Marke sein um einen guten Schuh zu haben.

Meine absoluten Renner für den Herbst sind zur Zeit Stiefeletten mit Keilabsatz. Es gibt keine schönere Art hohe Schuhe zu tragen, mit denen man auch laufen kann.

IMG_6735

 

//Bild 1: Zalando // Bild 2: Zalando // Bild 3: Deichmann // Bild 4: Reno

Welche Schuhe bevorzugt ihr im Herbst ?